Skip to main content

Meldungen

Girls Day

Der Girls'Day ist ein einmal im Jahr stattfindender Aktionstag, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. In der Region ist es leider nicht so.

Girl Day
Am 28.3. findet wieder der Girls’ Day statt. Ich beobachte ihn seit der seiner Einführung. Und fast jedes Jahr wird nicht auf den Sinn geachtet. Hier mein diesjähriges Schreiben an die verantwortlichen Stellen in der Region (läuft bei uns über Euregio):

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn man nach Girls Day sucht, dann bekommt man bei Wikipedia folgende Beschreibung:

Der Girls'Day ist ein einmal im Jahr stattfindender Aktionstag, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. Er soll damit dazu beitragen, den Anteil der weiblichen Beschäftigten in sogenannten „Männerberufen" zu erhöhen und einen angenommenen bzw. für die Zukunft prognostizierten Fachkräftemangel in der Industrie zu verringern.

Und genau so hab ich die Beschreibung auch im Kopf. Wenn ich jedoch die Liste unter https://www.girlsday.info/index.php… ansehe, dann finde ich da mehrere Eintragungen unter Verwaltung/Öffentlichkeit (z. B. kommunale Verwaltungen, Behörden), Touristinfos, aber auch Bäckereien wo es sich um Verkaufsberufe handeln könnte.

Wie garantieren Sie, dass die Mädchen da nicht als billige Arbeitskräfte in Frauenberufen eingesetzt werden? Ich hatte dies vor einigen Jahren leider bei real feststellen müssen, als die Mädchen am Girls Day einfach den ganzen Tag Regale auffüllten. Ich hatte das damals schon gegenüber dem Arbeitsamt Traunstein kritisiert.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Kauer